Ein paar Info’s für bzw. an unsere Leser

Hallo liebe Leserinnen, Leser und Freunde tierischer Lust,

es hat sich in den letzten Wochen einiges getan, sowohl schönes, nicht so schönes als auch Interessantes. Eine der schönsten Nachrichten war natürlich, dass die Richter des Bundesverfassungsgericht die rechtliche Situation in Deutschland geklärt haben und einvernehmlicher Sex zwischen Tier und Mensch nicht strafbar ist.

Ein kleines Jubiläum

Ende Februar hatten wir ein kleines Bergfest zu feiern, denn mit der Geschichte Annika von Carmina haben wir unsere 300. Story veröffentlicht. Als wir Mitte April letzten Jahres gestartet sind, hätten wir nicht gedacht, wie gut diese Seite läuft. Das nächste Jubiläum lässt auch nicht lange warten, denn am 16. April wird die Seite ein Jahr alt.

Hackerangriffe

Viele werden gemerkt haben, dass wir in den letzten Wochen teilweise nicht erreichbar waren. Das betraf auch unsere Schwesterseite forumZOOne und viele andere Seiten, die mit Zoophilie im Zusammenhang stehen wie zum Beispiel das beastbook, aber auch sachliche Seiten wie das zoophile Infoportal.

Allem Anschein nach stand bzw. steht eine Anti-Zoo Gruppe des Anonymouskollektivs dahinter, deren Ziel es ist, den Informationsaustauch über und zwischen Zoophilen zu unterbinden. Dieses ach so edle Kollektiv maßt sich an, außerhalb von Recht und Gesetz darüber zu entscheiden, was moralisch in Ordnung ist und was nicht und wem Rede- und Meinungsfreiheit zu steht und wem nicht.

Weitere Zensurversuche

Eher amüsant ist eine Mail, die uns von offizieller Stelle erreichte und vermuten lässt, dass die deutsche Zensurbehörde “Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien” uns mundtot machen möchte.

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien liegt ein Indizierungsantrag zum Internetangebot  http://storyzoone.org  vor, welches Sie über Whois Privacy Protection Service, Inc. anbieten.

Ich möchte Sie bitten, uns Ihre Postanschrift mitzuteilen, damit wir Ihnen den Antrag zustellen können und Sie Gelegenheit zur Stellungnahme erhalten können.

Mit freundlichen Grüßen

Liebe Zensurbehörde Bundesprüfstelle, natürlich werden wir darauf nicht antworten. Zum einen sind wir uns sicher, dass ihr das flux an andere Behörden weitergebt, die uns das Leben schwer machen würden. Zum anderen sind wir uns ziemlich sicher, dass ein Dialog mit euch Moralaposteln sinnloser ist als der Versuch, Wasser bergauf fließen zu lassen.

Im Zweifel müssen wir halt damit leben, dass wir in Zukunft auf dem Index stehen und in deutschen Suchmaschinen nicht mehr gefunden werden. Wir werden darüber berichten, ob sich die Besucherzahlen deswegen verändern.

Verhalten in Kommentaren

In letzter Zeit kommt es immer wieder vor, dass einige Kommentare zu unseren Stories Kontaktanfragen enthalten. Insbesondere werden Namen, Telefonnummern, Whatsapp und Emailadressen gepostet. So etwas schalten wir grundsätzlich nicht frei und löschen es. Zum einen aus Datenschutzgründen, zum anderen aber auch, weil es nicht dort hingehört. Bitte kommentiert die Stories und benutzt die forumZOOne, um Kontakte zu suchen.

Liebe Grüße und viel Spass beim Lesen,
Euer storyZOOne-Team

 

10 Kommentare

  1. heike

    hey liebes storyzoone team was ist denn eig mit : chicos frauchen wird zur geilen hündin passiert ?? warum sind die geschichten weg ?

    Antworten
  2. georgji

    Schließe mich susi an, Euch ein ganz großes Lob für Eure Arbeit auszusprechen, besonders, da man in diesem Land in allen möglichen Varianten auf Glatteis unterwegs ist. Überall Zwang, Strafe, Buße usw. Man fühlt sich wirklich live in eine ganz bestimmte Zeit zurückversetzt. Danke für den großen Mut, denn es gibt fast nichts mehr, was in deutsch als Austauschplattform vorhanden wäre. C’est la vie….

    Antworten
  3. Wanderer

    Auch von mir einen besonderen Dank für den Betrieb der Seite und euren/deinen Mut das zu tun. Auf Grund der unbestimmten Situation habe ich mich bisher nicht fürs Forums registriert und lese quasi anonym mit. Ich hoffe die Seite bleibt mit ihren geilen Geschichten Online, denn ich habe im Lauf der Jahre schon einige Storyboards verloren weil diese aus verschiedenen Gründen zu machen mussten und man leider nie von Ersatzadressen erfahren hat. Btw, habe ihr eine Schattenaddresse? In diesem Sinn, weiterhin viel Erfolg!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.