Schneeflittchen – Kapitel 15: Malefitz im SM-Wahn

Zurück zum ersten Teil Malefitz gibt es Schneewittchen jetzt richtig. Sie hat die anderen beiden Godès, welche sie auf den Tisch neben Schneewittchen platziert hat, auch verzaubert. Der Dickste preßt sich ohne Gnade in Schneewittchens Anus, der zweite, nicht weniger dicke quetscht sich zusammen mit dem Godè, welchen Malefitz umgeschnallt hat, in Schneewittchens Möse. Die …

weiterlesen Schneeflittchen – Kapitel 15: Malefitz im SM-Wahn

Brutus und Lea

Ich bin Lea, 42 Jahre alt und Erbin eines Zuchthengstes, den mir meine Eltern zusammen mit dem Gehöft auf dem ich aufwuchs hinterlassen haben. Schon damals habe ich wie gebannt auf die Szenerie geblickt, wenn der Hengst die Stute gefickt hat und dabei merkte, wie erregt ich wurde. Jetzt habe ich einen eigenen Hengst und …

weiterlesen Brutus und Lea

Schneeflittchen – Kapitel 14: Malefitz am Ziel ihrer Wünsche?

Zurück zum ersten Teil „Wie kommen wir in die Stadt hinein? An alle Toren stehen Wachen und ich weiß nicht, ob sie unsere Gesichter kennen oder sie generell nach einer Gruppe wie unserer suchen“, sagt Strolch. „Ich glaube kaum, das die Schergen von Malefitz unsere Gesichter kennen. Woher auch. Ich glaube auch nicht, das sie …

weiterlesen Schneeflittchen – Kapitel 14: Malefitz am Ziel ihrer Wünsche?

Sparky das Hypnoseschwein

Es fing alles, damit an das die Familie Bräuer einen Schweinebetrieb am Laufen hatte. Sie wohnten weit auf dem Lande und bis zum nächsten Dorf oder auch zur nächsten Großstadt waren es etliche Kilometer entfernt. Helga und ihr Mann Jochen übernahmen den Betrieb von Helgas Eltern. Sie wuchsen damit auf und für sie war es …

weiterlesen Sparky das Hypnoseschwein

Schneeflittchen – Kapitel 13: Malefitz schlägt zu

Zurück zum ersten Teil Alle Planungen, Vorbereitungen und notwendigen Maßnahmen sind abgeschlossen. Malefitz vom Feensteins schwerer Stoßtrupp nebst Hilfstrupps stehen bereit um los zu schlagen. Die Hilfstruppen haben schon begonnen, eine Schneise in den magischen Wald zu schlagen und dank Malefitz’ Verzauberungen kommen sie auch gut voran. Der Wald, der vorher jeden Eindringling sicher vom …

weiterlesen Schneeflittchen – Kapitel 13: Malefitz schlägt zu

Die Fohlentaufe

Es war Ende März und unsere Stute Sündi war in der letzten Woche tragend. Den Namen Sündi hat sie von mir bekommen, eigentlich heißt sie Cindy, doch ich nenne sie nicht ohne Grund Sündi. Wir hatten schon viel zusammen erlebt, ich war mit ihr auf Turnieren und auf Jagten, sie war immer zuverlässig und eine …

weiterlesen Die Fohlentaufe

Erst eingeritten, dann zugeritten, durchgeritten und dann zum Reiten freigegeben

Das war ihr Leben als sie gerade 16 Jahre war. Es war der Tag ihres sechzehnten Geburtstages. Ein Mann sprach sie auf dem Weg nach Hause an. Er sagte er sei ein Freund ihrer Mutter, die gerade einen Unfall hatte und im Krankenhaus liegt. Er soll sich um sie kümmern bis die Mama wieder gesund …

weiterlesen Erst eingeritten, dann zugeritten, durchgeritten und dann zum Reiten freigegeben

Quiet Earth: Dies ist kein Alptraum, dies ist die Realität!

Zurück zum ersten Teil ~~~~Tag 2~~~~ Tony erschrak. Unglaubwürdig, überrascht und entsetzt zugleich schaute er die Dalmatiner-Hündin mit großen Augen und offenen Mund an. „Was zum…!?“, versuchte er zu denken. „Was ist denn das jetzt…!?“ Die Dalmatiner-Hündin schaute Tony mit großen und verliebten Augen erwartungsvoll an. So als ob die ganze Situation für sie vollkommen …

weiterlesen Quiet Earth: Dies ist kein Alptraum, dies ist die Realität!